Samstag, 27. November 2021

Metal Factory since 1999

Search results

KENT HILLI – The Rumble

Dienstag, 06. Juli 2021

Perfect Plan Sänger Kent Hilli biegt mit seinem ersten Solo-Album ums Eck. Das Ganze klingt, als würde sich die melodischere Version von Night Ranger als schwedische Truppe präsentieren.

Die amerikanischen Doomster aus Seattle, Washington (USA) waren mit ihrem Debüt «Quest For Oblivion» bereits letzten November am Start, jedoch nur in digitaler Form. Nun folgt das Ganze ein paar Monate später auch als Hardware, was mitunter beweist, dass streamen alleine offenbar nicht glücklich macht!

PSYCHIC HIT – Solutio

Montag, 19. Juli 2021

Oha, da macht aber jemand aus seiner Vorliebe für die ganz frühen Judas Priest keinen Hehl. Zwar wird uns das kalifornische Quintett als Heavy Psych Band mit Anleihen aus dem Progressive – und dem Doom Rock verkauft, aber die bandeigene Selbsteinordnung "Hard 'n' Heavy Rock 'n' Roll from the other side of time" trifft es schon eher.

Das Cover dieses Albums, bereits das siebte in der Historie des kalifornischen Quartetts, erinnert auf fast frappierende Weise an das legendäre Blue Cheer-Debüt «Vincebus Eruptum», und sogar gewisse musikalische Ähnlichkeiten mit dessen Urigkeit sind auszumachen.

HEAVEN & EARTH – V

Donnerstag, 29. Juli 2021

Die Truppe um Gitarrist Stuart Smith wurde zu Beginn ihrer Karriere immer wieder mit Rainbow verglichen. Viele namhafte Musiker gaben sich in der Folge die Klinke in die Hand, wie Sänger Paul Shortino oder Bassist Chuck Wright.

STÖNER – Stoners Rule

Samstag, 31. Juli 2021

Quiz-Frage: In welche Schublade des Rock kann man diese Band unterbringen? Na, irgendwelche Vorschläge aus der Runde?! Das Trio besteht mitunter aus Nick Oliveri (v/b), Brant Bjork (v/g) und Drummer Ryan Gut. Genre-Kennern dämmerts natürlich gleich bezüglich der Herkunft: Kyuss! Und der Stil? Stoner Rock!

INNER STREAM – Stain The Sea

Donnerstag, 05. August 2021

Sodele..., heute backen wir uns eine neue Band, und was haben wir aktuell gerade im Angebot?

DEATHCHANT – Waste

Mittwoch, 11. August 2021

Ursprünglich dachte ich noch, Deathchant wären eine coole Truppe - alles da, was man so braucht, um ordentlich die Lauscher durch zu rocken.

CIRCUS OF ROCK – Come One Come All

Donnerstag, 19. August 2021

Wieder mal ein Projekt, bei dem sich einige bekannte Künstler die Klinke in die Hand geben.

Das brasilianische Gesangs-Talent Gui Oliver hat mit Gitarrist Rolf Nordstörm (Perfect Plan) und Frontiers-Hausproduzent Alessandro Del Vecchio das Debüt-Album von Mayank veröffentlicht.

OCEANHOARSE – Dead Reckoning

Mittwoch, 01. September 2021

Finnland wird gerne mit solidem Metal assoziiert. Die Erwartungen sind daher eher hoch, zumal wir es mit ehemaligen Amoral und The Imperium Mitgliedern zu tun haben. Was sich interessant ankündigt, enttäuscht aber – zu meinem sehr grossen Erstaunen.

Würde man nur das coole Cover-Artwork als Massstab bezüglich des zu erratenden Musikstils heran ziehen, würden wohl nicht wenige Leute auf Southern Rock tippen. The Loyal Order spielen jedoch mehr klassischen, sprich gitarrenorientierten Hard Rock, der teils einen etwas modernen Anstrich spazieren fährt.

THOMSEN – III

Dienstag, 14. September 2021

Thomsen repräsentieren Power Metal aus Hannover, der aber nie den Level einer Truppe wie Brainstorm erreicht.

Die deutsche Heavy Rock Gruppe meldet sich mit dem vierten Longplayer zurück - und der ist nicht etwa typisch. Die Songs wurden nämlich mit hochkarätigen Gästen aufgenommen.

THIEF – The 16 Deaths Of My Master

Dienstag, 21. September 2021

Bei Thief handelt es sich um das Projekt des amerikanischen Multi-Instrumentalisten Dylan Neal. Geboten wird experimenteller Elektronik-Sound ohne jegliche Spuren von Heavy Metal!

PIL & BUE – The World Is A Rabbit Hole

Donnerstag, 23. September 2021

Nach drei Jahren Pause meldet sich das neu formierte Duo zurück, diesmal mit Gøran Johansen an den Drums. Subtil, aber hörbar an die typischen Alt Rock Bands gelehnt (und dennoch mit einem recht eigenen Vibe versehen), präsentieren die Norweger ihr neues Werk.

NOCTURNAL – Serpent Death

Donnerstag, 30. September 2021

Das vierte Album der deutschen Nocturnal ist eine Mischung aus frühen Kreator, ebensolchen Sodom, einer Prise Celtic Frost und der Frechheit von Venom.

NEWMAN – Into The Monsters' Playground

Donnerstag, 30. September 2021

Wenn ich mich nicht verzählt habe, dann kriegen wir es hierbei mit dem dreizehnten Album von Newman zu tun. Heisst Feiner Rock, der in erster Linie vom Gesang des Namengebers Steve Newman lebt, sich nur noch Trommler Rob McEwan ins Studio holte und den Rest der Instrumente selber einspielte.

YES – The Quest

Freitag, 01. Oktober 2021

Dies ist das erste Yes-Album ohne den Original-Bassisten Chris Squire, der ja 2015 leider an Leukämie starb. Nun spielt Billy Sherwood den Bass an seiner Stelle, der übrigens einen tollen Job abliefert. Sonst wie gehabt Steve Howe, Alan White, Geoff Downes und Jon Davison an Bord.

ETERNAL FLIGHT – SurVive

Dienstag, 05. Oktober 2021

Hervor gegangen aus Dream Child, gründete Gerard Fois (Gesang, Gitarre, Keyboards) Eternal Flight, die bis anhin vier Scheiben veröffentlicht haben.

IF NOTHING IS – If Nothing Is

Mittwoch, 06. Oktober 2021

Um einen Aufguss handelt es sich bei diesem Debüt-Album von If Nothing Is, das digital bereits 2015 erschienen ist. Jetzt wird dieses Tondokument auch noch in diversen physischen Formaten nachgereicht.

Was könnte dies für ein Album werden? Mit Sänger Ronnie Monroe (ehemals Metal Church), Jack Frost (Seven Witches), Johnny Lee Middleton (Savatage) und Chris Caffery (Savatage) sieht dies auf dem Papier schon mal nicht schlecht aus. Leider wird der gute Ansatz aber schon im Keim erstickt.

Ah ja..., ok, also das Teil rockt gleich von Anfang an alles weg. Das ist der gute Punkt an der Sache.

ROBLEDO – Wanted Man

Donnerstag, 14. Oktober 2021

Der chilenische Sänger James Robledo, den einige von Euch vielleicht noch von Sinner's Blood her kennen, kommt mit einem weiteren Frontiers-Projekt ums Eck.

EDGE OF PARADISE – The Unknown

Dienstag, 19. Oktober 2021

«The Unknown» ist das vierte Album von Edge Of Paradise aus den Staaten, und auch diese Scheibe zehrt nach wie vor von der dominanten Gesangsstimme von Margarita Monet.

WANTON ATTACK – Wanton Attack

Donnerstag, 21. Oktober 2021

Micael Zetterberg (Gesang, Drums) und Niklas Holm (Gitarre, Bass) sind Wanton Attack. Die beiden Schweden spielen ziemlich truen Metal, der durch seine eher "naive" Art sicherlich viele Fans überraschen oder begeistern wird.

Gibt es das Genre Post-Doom eigentlich schon? Falls nicht, dann sollte man über dessen Einführung vielleicht mal ernsthaft nachdenken.

MAD INVASION – Edge Of The World

Mittwoch, 27. Oktober 2021

Die Schweden von Mad Invasion holten sich niemand Geringeren als Schlagzeuger Mikkey Dee (Scorpions, ehemals Motörhead) ins Studio, um mit ihm das Debüt-Album «Edge Of The World» einzuspielen.

THE GRANDMASTER – Skywards

Dienstag, 09. November 2021

Wieso erinnert mich das Projekt The Grandmaster so frappant an Crystal Ball? Liegt es am Aufbau der Songs oder ist es bedingt durch den eigenständigen Gesang von Nando Fernandes? Auf jeden Fall besteht erneut die Gefahr, dass wieder ein Talent mehr mit unnötigen Projekten verheizt wird!

Schwedische Motörheads? Ok, dass die Beiblättchen gerne irreführende Meinungen darbieten, das sind wir uns ja inzwischen mehr als nur gewohnt (und es spricht nicht unbedingt für das Label).

Wenn eine Band aus einem Ort kommt der sich Salem nennt, dann ist alleine dieser Umstand schon fast die halbe Miete, aber eben nur die halbe.

Halycon Days aus Olso bezeichnen ihren Musikstil als True Norwegian Metalcore. Da stellt sich von Beginn weg die Frage: was ist True Norwegian Metalcore überhaupt, und wie unterscheidet er sich vom gängigen Metalore? Die Antwort erschliesst sich mir beim Durchhören nicht wirklich.

ETERNAL FLAME – Gravitation

Mittwoch, 24. November 2021

Das vierte Album von Eternal Flame schiesst auf unseren Erdball hernieder. Alleine das Cover erinnert an Yngwie Malmsteen und mit Tracks wie «Hard Times For Dreamers», «Love Returns» und den Gastbeiträgen der ehemaligen Malmsteen-Shouter Mark Boals und Göran Edman schraubt man die Erwartungen um einiges höher.

Seite 3 von 3

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account