Dienstag, 26. Oktober 2021

Metal Factory since 1999

Search results

M.ILL.ION – Back On Track

Donnerstag, 16. September 2021

Das achte Album von M.ILL.ION liegt vor und erinnert mich daran, wie ich diese Truppe in den neunziger Jahren geliebt habe.

KARLOFF – The Appearing

Sonntag, 19. September 2021

Et voilà, was ganz Kurliges erreichte die heiligen Rezensionshallen von  Metal Factory. Yo, das ist mal das neueste Machwerk, auf soloigen Pfaden wandelnd, von Tom "Horrified" Hoffmann, welches er im Jahre 2018 in den ewigen Weiten Niedersachsens gründete.

Der Berner Musiker Ben Sollberger veröffentlicht hier elf eigene Songs, hat alle Instrumente selber eingespielt, produziert und das Ganze auch eigenhändig eingesungen. Das Ergebnis: gute, zeitlose Rocksongs, die das Hauptgewicht auf die Gesangsmelodien legen.

CRIMSON FIRE – Another Dimension

Dienstag, 28. September 2021

Aus Athen stammen Crimson Fire, welche Iron Maiden garantiert zu ihren Einflüssen zählen. Alleine beim Opener «Judas» klingen die Doppel-Harmonien verdächtig nach den Eisernen Jungfrauen.

SEVEN SPIRES – Gods Of Debauchery

Mittwoch, 29. September 2021

Sanft und mit an Blind Guardian erinnernde Sounds startet das dritte Album von Seven Spires, bevor es brutal in die Vollen geht.

OVERSENSE – Egomania

Donnerstag, 30. September 2021

Moderner, melodischer Metal in der Schnittmenge von Evergrey, Nocturnal Rites und Mystic Prophecy schallt aus meinen Boxen, und über allem thront die variable, kraftvolle Stimme des Sängers Danny Meyer.

MINISTRY – Moral Hygiene

Freitag, 01. Oktober 2021

Nuclear Blast Records speit pünktlich zum Oktoberbeginn ein bissiges und gesellschaftskritisches Album aus seinen Hallen. Das fünfzehnte Ministry Album «Moral Hygiene» soll zu den stärksten Eruptionen zählen, welche die Industrial-Metal-Band um Mastermind Al Jourgensen bisher zu Gehör brachte.

CRYSTAL SPIDERS – Morieris

Freitag, 01. Oktober 2021

Beim eröffnenden, wirklich behäbigen Titeltrack zuckte ich erst mal ob der einschläfernd wirkenden Gesangsdarbietung von Sängerin/Bassistin Brenna Leath zusammen, doch nach zwei, drei weiteren Nummern musste ich mein vorschnelles Urteil revidieren.

DUEL – In Carne Persona

Freitag, 01. Oktober 2021

Die soeben eingetippte Stilbeschreibung könnte ich noch um ein paar Genreschubladen erweitern, aber wäre das wirklich sinnvoll? Fakt ist, dass die Texaner Duel schon immer schwer einzuordnen waren, vielleicht von ihrem fest im doomigen Proto Metal verwurzelten Debüt «Fears Of The Dead» (2016) mal abgesehen.

HUNTED – Deliver Us

Dienstag, 05. Oktober 2021

Es gibt Alben, mit denen ich trotz ihrer offensichtlichen Klasse nicht wirklich warm werde. Das Zweitwerk der Prog-Metaller aus Cardiff, South Glamorgan, Wales (UK) gehört leider dazu. Woran das liegt? Ist noch schwer zu sagen.

Nach seinem Debüt «Little American Dream» 2019 veröffentlicht nun Peter Nilsson den Nachfolger «Sign Of Myself». Wieder mit dabei: Sänger Chris Biano und Bassist Patrik Adiels.

ROBIN RED – Robin Red

Mittwoch, 13. Oktober 2021

Coole Eröffnung mit «Don't Leave Me (With A Broken Heart)», ein Rock-Track, der vom Refrain lebt und der fetzigen Vorgehensweise.

Nachdem Ronnie Romero kurzzeitig ausgestiegen ist, singt er nun wieder bei den Spaniern. Lords Of Black können somit mit dem fünften Werk ins Rennen gehen.

HELLCRASH – Krvcifix Inventör

Montag, 18. Oktober 2021

Nach einigen Demos erscheint das Debüt-Album der Italiener Hellcrush, welches erstens nach Bulldozer und zweitens stark nach Venom klingt.

GHOSTHEART NEBULA – Ascension

Dienstag, 19. Oktober 2021

Bella Italia wird durch Ghostheart Nebula vertreten und zwar mit deren Debüt-Album «Ascension». Geboten wird  Doom Death Metal, wie man ihn früher von Paradise Lost her kannte.

Wenn nicht das Album-Cover, dann definitiv der Titel. Kommt doch irgendwie bekannt vor, oder? Tomi Fooler und seine Bandkollegen präsentieren mit «The 1.21 Gigawatts Club» ein weiteres Nerd Metal Spektakel.

HELLANDBACK – A Thousand Years

Mittwoch, 20. Oktober 2021

So begeistert wie ich diesen Monat von den Franzosen Tentation bin, so kalt lässt mich das Erstwerk der amerikanischen Judas Priest Fans HellAndBack.

2013 in Holland gegründet, bieten uns die Niederländer schönen, entspannten und grösstenteils ruhigen Progressive Rock an.

DROTT – Orcus

Donnerstag, 21. Oktober 2021

Aus Bergen in Norwegen kommt die Allstar-Truppe von Drott her. So ergeben Arve Isdal (Enslaved), Ivar Thormodsaeter (Ulver) und Matias Monsen die reine Instrumental Band Drott.

KOLOSSUS – K

Freitag, 22. Oktober 2021

Der Italiener Helliminator hat mit dem Projekt Kolossus nicht etwa eine Pizza im Ofen, sondern ein Soloprojekt mit dem Resultat namens «K».

Seite 5 von 5

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account