Sonntag, 11. April 2021

Metal Factory since 1999

Thrash Metal

EVIL DRIVE – Demons Within

Dienstag, 06. April 2021
Thrash Metal

Wie soll man die Finnen einreihen? Welche Schublade passt? Grundsätzlich haben wir es mit Thrash Metal zu tun, der aber durch den Gesang oder besser gesagt das Gekeife von Viktoria Viren Tendenzen hin zu Dimmu Borgir zulässt.

NECRONOMICON – The Final Chapter

Samstag, 03. April 2021
Thrash Metal

Der Thrash-Kult ist zurück! Lässt uns auf jeden Fall das Label wissen. Nun gut, da ich keine der bisherigen neun CDs in meinem Schrank stehen habe, steht kein Gütezeichen an oder aber zumindest ein Hinweis darauf, dass der Kult zumindest bei mir nie sein Qualitätsmerkmal hinterlegt hat.

Thrash Metal

Die Stadt Limburg an der Lahn hat nicht nur einen der stinkendsten Käsesorten der Welt zu bieten, sondern mit Bloodspot auch eine düstere Thrash-Kapelle.

GO AHEAD AND DIE kündigen ihr gleichnamiges Debüt-Album an veröffentlichen Video zur ersten Single «Truckload Full Of Bodies»

GO AHEAD AND DIE aus Arizona kündigen stolz ihr gleichnamiges Debüt-Album an, das am 11. Juni über Nuclear Blast Records erscheinen wird. GO AHEAD AND DIE sind brandneu, stürmisch, ungezügelt und nehmen kein Blatt vor den Mund. Heute enthüllt die Band bereits die erste Single «Truckload Full Of Bodies» und das dazugehörige Video, das unter der Regie von Jim Louvau und Tony Aguilera entstanden ist.
Seht euch das Video hier an:

Max Cavalera erklärt: "«Truckload Full Of Bodies» haben wir uns näher mit der COVID-19 Pandemie beschäftigt. Der Song handelt davon, wie einzelne Politiker 2020 nur ihr eigenes Wohl und nicht das ihrer Bürger im Sinn hatten. Heuchler, die sich nur weiter um sich selbst gekümmert haben, egal, wie viele von uns hier draussen sterben."

Igor Amadeus fügt hinzu: “G.A.A.D. ist wie ein Sturm, ein harter Mix aus Punk und Metal und damit der perfekte Soundtrack für diese dunklen Zeiten.”

Zach Coleman kommentiert: “Der Song '«Truckload Full Of Bodies» richtet sich wie eine Faust gegen die Mächtigen; die, die nur dabei zugesehen haben, wie so viele Menschen in der Bevölkerung gestorben sind. Ich denke, dass es auch ziemlich deutlich zeigt, welche Richtung wir mit diesem Album einschlagen wollten."

Die Idee hinter GO AHEAD AND DIE stammt von dem Kreativ-Autor und Musiker Igor Amadeus Cavalera und der Extreme Metal Legende und SOULFLY Frontmann Max Cavalera. Der Stil der Band zeichnet sich durch wilde Tempi, einem nahezu greifbaren Hass für die Übel der modernen Gesellschaft und monströse, fesselnde Riffs aus. Eine Band, die extreme, hasserfüllte und kompromisslose Musik passend zu diesen extremen Zeiten macht.

Auf dem gleichnamigen Debüt teilen sich Max und Igor die Rollen von Sänger und Gitarristen, unterstützt vom wahnsinnigen Drumming von Zach Coleman (BLACK CURSE und KHEMMIS). Ein Klang wie ein Relikt aus den besten Zeiten des Thrash, Proto-Death Metal, und härtestem Punk, also die Art von Band, die in 1987 einen jungen Thrasher dazu gebracht hätte, das G.A.A.D. Logo in eine Schulbank zu ritzen.

Der Gesang wurde nicht etliche Male aufgenommen, im Versuch, den perfekten Take zu bekommen. Coleman hat nicht nach einem Metronom gespielt. Im Grunde geht es bei GO AHEAD AND DIE darum, es einfach durchzuziehen, auf die alte Art. Das Album wurde von Sound Ingenieur Charles Elliot und in Zusammenarbeit mit John Aquilino, Besitzer des Platinum Underground Studio aufgenommen. Für den Mix war Arthur Rizk zuständig, der unter anderem schon mit POWER TRIP, CRO-MAGS und CAVALERA CONSPIRACY zusammengearbeitet hat.

Das Album-Artwork stammt von Stewart Easton, während das runde Bandlogo (siehe unten) von Jeff Walker (CARCAss) erschaffen wurde.

goaheadanddie21bGO AHEAD AND DIE Trackliste:
1. Truckload Full Of Bodies
2. Toxic Freedom
3. I.C.E. Cage
4. Isolated/Desolated
5. Prophet's Prey
6. Punisher
7. El Cuco
8. G.A.A.D.
9. Worth Less Than Piss
10.(In The) Slaughterline
11.Roadkill

Die Muotathaler Melodic-Thrash-Metal-Band INFINITAS ziehen mit der "Seemanskrankheit Skorbut" am Zahn der aktuellen Lage.

VOIVOD – Lost Machine -Live

Freitag, 27. November 2020

Beim Label Century Media gibt es eine richtige Flutwelle von Live-Alben! So sind auch Voivod mit einem Live-Album namens "Lost Machine -Live" am Start. Aufgenommen wurde der Gig, für dieses Tondokument, in ihrer kanadischen Heimat Québec.

EVILDEAD – United States Of Anarchy

Freitag, 30. Oktober 2020
Thrash Metal

Ja, auf diese Veröffentlichung habe ich mit Spannung gewartet. Gegründet wurde die Truppe von Juan Garcia (Agent Steel) und Mel Sanchez (Abattoir). Mit den beiden Alben «Annihilation Of Civilization» und «The Underworld» definierten sie die zweite Welle des amerikanischen Thrash Metal nicht neu, aber überzeugten mit einer spannenden Mischung aus Testament (technische Finessen), Exodus (Härte) und Death Angel (Verspieltheit).

Neuigkeiten auf Metal Factory

IRONY OF FATE – Growlen ist einfacherHALL OF FAME erhält eine eigene HymneLIFE OF AGONY zeigen emotionalen Dokumentarfilm «The Sound Of Scars»
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account