Donnerstag, 27. Januar 2022

Metal Factory since 1999

Crazy-Beat

ADDIKTIO – Anthem For The Year 2020

Donnerstag, 02. Dezember 2021

Das norwegische Trio geht hier ziemlich deftig zur Sache, will damit sagen, keine leichte Kost, die uns hier auf die Fresse gehauen wird.

SONS OF SOUNDS – Soundphonia

Mittwoch, 01. Dezember 2021

Bestehend aus den Brüdern Roman Beselt (Vocals), Wayne Beselt (Guitars), H. Beselt (Druma) und Marc Maurer (Bass) beglücken uns Sons Of Sounds hier mit einem sehr spannenden und abwechslungsreichen Album.

THE TEA PARTY – Blood Moon Rising

Samstag, 27. November 2021

Sieben Jahre ist es seit dem letzten Longplayer her, der in den 90gern einst so hochgelobten Band. Nun präsentieren uns die drei Musiker ihr neustes Werk.

MOLYBARON – The Mutiny

Dienstag, 23. November 2021

Gegründet wurden Molybaron 2014 vom irischen Sänger / Gitarristen Gary Kelly und vom französischen Gitarristen Steven Andre. Nach dem selbstbetitelten Debüt von 2017 folgt nun das Zweitwerk «The Mutiny».

VENUS SYNDROME – Cannibal Star

Samstag, 13. November 2021

Die ehemalige Dream Theater Cover-Band kommt hier mit ihrem neuen Album «Cannibal Star» um die Ecke.

SOLAR MANTRA – Away

Montag, 08. November 2021

Die Italiener kommen hier mit ihrem Debüt-Album ums Eck und zelebrieren waschechten Stoner Rock. Hört man doch immer wieder Tony Iommi Gedenk-Riffs, fett, tief und gewaltig.

GARY TWINS – Me & My Twins (EP)

Donnerstag, 21. Oktober 2021

Dies ist die zweite 5-Track-EP der Thuner Band, und somit hören wir uns da gleich mal durch. Schon der Opener «Ashes» ist eine echt coole und gefühlvolle Southern-Nummer, die sofort gefällt und im Gehör hängen bleibt.

FRACTAL MIRROR – Beyond Borders

Mittwoch, 20. Oktober 2021

2013 in Holland gegründet, bieten uns die Niederländer schönen, entspannten und grösstenteils ruhigen Progressive Rock an.

PETER H. NILSSON – Sign Of Myself

Mittwoch, 06. Oktober 2021

Nach seinem Debüt «Little American Dream» 2019 veröffentlicht nun Peter Nilsson den Nachfolger «Sign Of Myself». Wieder mit dabei: Sänger Chris Biano und Bassist Patrik Adiels.

YES – The Quest

Freitag, 01. Oktober 2021

Dies ist das erste Yes-Album ohne den Original-Bassisten Chris Squire, der ja 2015 leider an Leukämie starb. Nun spielt Billy Sherwood den Bass an seiner Stelle, der übrigens einen tollen Job abliefert. Sonst wie gehabt Steve Howe, Alan White, Geoff Downes und Jon Davison an Bord.

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account