Dienstag, 18. Januar 2022

Metal Factory since 1999

Poldi

«LIEBE MACHT MONSTER» oder doch eher «Liebe macht Monster»? Jetzt geht es ans Eingemachte. Interessantes, grammatikalisches Wort- und Sinnspiel, eine einzelne Silbe, also das "m" so oder dann "M" so geschrieben? Jetzt kann sich jede/r selbst einen Raum und die Gedankenerweiterung dazu aufbauen, viel Spass und tschüss!

MEMORIAM – To The End

Freitag, 26. März 2021

Memoriam, dies sind Frank Healy (Bass), Scott Fairfax (Guitars), Karl Willetts (Vocals) und Spikey T. Smith (Drums). Zelebriert wird leicht doomiger, grooviger, goil monotoner Death Metal, welcher mit Combos à la Bolt Thrower, Benediction, Jungle Rot, Asphyx, Gorefest und weiteren Bands durchaus verglichen werden darf und kann.

PUPIL SLICER – Mirrors

Donnerstag, 25. März 2021

Das Trio, Kate Davies (Guitar, Vocals), Josh Andrews (Drums) und Luke Fabian (Bass, Vocals) bildet Pupil Slicer aus London, U.K., und diese servieren uns mit «Mirrors» das sehr vertrakte und noisecorig-wirre Debütalbum.

Yep, auch hierbei gehts so richtig brachial zur Sache. Wobei? Na ja, auf «United In Chaos», dem ersten full-length Studioalbum der U.S.Amerikaner Summoning The Lich aus St. Louis, Missouri, der sich wie der Missouri River durch die Gehörgänge schlängelt.

SHINY DAGGERS – Devil Inside (EP)

Dienstag, 23. März 2021

Nordic Metal in Form einer 2-Track EP namens «Devil Inside» von SHINY DAGGERS. Well, gleich vorweg, Anspieltipps wären da «Master Killer» auf der A-Seite und «Necro» auf der B-Seite.

DEPTHS OF HATRED – Inheritance

Dienstag, 23. März 2021

«Inheritance», das dritte full-length Meisterwerk vom Fünfer aus Montréal, Quebec, Canada, namens Depths Of Hatred, gespickt mit elf Tracks, gezockter leicht technisch-progressive avisierter Death Metal vermischt mit Deathcore.

KRANE – Topik

Montag, 22. März 2021

Krane, das sind Dominique Anceschi (Guitars), Manuel Coifalo (Guitars), Tobias Rickli (Bass) und Simon Michel (Drums). Zelebrieren tun sie gemeinsam «Topik», das mittlerweile das dritte Studioalbum, nebst «Ouroboros» (2013), Pleonexia (2017) und einer Single namens «Eidos» (2019).

«For Those That Wish To Exist» ist bereits der neunte Studio-Longplayer, nebst einer Riesenmenge an Singles, vierzehn an der Zahl, von dem Fünfer namens Architects aus Brighton, England, United Kingdom, welche sich seit 2004 dem Metalcore verschrieben haben.

ABIOTIC – Ikigai

Sonntag, 21. März 2021

Mit «Ikigai», was auf japanisch "Lebenssinn" bedeutet, schreiten die Jungs von Abiotic zu ihrem dritten full-length Longplayer mit elf Tracks.

Yep, Necrotted sind eine 5er-Gang aus Abtsgmünd, Baden-Württemberg, Germany, welche seit 2008 im Slam-Modern-Death-Metal Fuss gefasst hat und mit «Operation: Mental Castration» das vierte Studioalbum, neben zwei EPs, heraus bringt.

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account