Montag, 06. Dezember 2021

Metal Factory since 1999

Poldi

STASS – Songs Of Flesh And Decay

Freitag, 15. Januar 2021

Erster ausgeatmeter und gespielter Ton auf 'Songs Of Flesh And Decay' und die Kompassnadel weist nach Schweden.

WHAT THE HELL – Breathing

Montag, 11. Januar 2021

Hier nun ein eidgenössisches Schaffen, aus Schaffhausen, der Zweitling von What The Hell namens 'Breathing'.

FROZEN SOUL - Crypt Of Ice

Freitag, 08. Januar 2021

Well, mit 'Crypt Of Ice' beackern die texanischen Frozen Soul aus Fort Worth den schweren, beinahe hätte ich Bolt Thrower-geschwängerten Death-Metal geschrieben - hellyeah, I did it - Boden und werfen uns mit 10 Tracks ihren ersten full-length Longplayer zum Frasse vor.

AZARATH - Saint Desecration

Montag, 28. Dezember 2020

Nun, bleiben wir doch mal bei den etwas 'Neualteingesessenen', denn mit Azarath, dem Vierer aus Tczew, Polen, established 1998, liefern ein ganz formidables, siebtes full-length Album namens 'Saint Desecration' ab, welche stilistisch zwischen dem Black- und Death-Metal hin- und herpendelt, sowie sich den Blasts und Grindcore bedient.

SULPHUR SUN - Placodermic Heraldry EP

Freitag, 18. Dezember 2020

Aus heimischen Gefilden, genauer gesagt aus Bern, stammen Sulphur Sun, welche mit 'Placodermic Heraldry' die zweite EP, nebst eben 'Bioluminescence', der ersten EP und einer Single namens 'Vitreous' veröffentlichen.

WOMBBATH – Tales Of Madness

Freitag, 18. Dezember 2020

Der schwere Schweden-Deather Wombbath aus Sala, Västmanland, Schweden, der seit 1990 unterwegs ist und heuer das 30jährige feiert, reicht mit 'Tales Of Madness' das mittlerweile fünfte full-length Album mit 8 Tracks nach.

DEVIANT – Rotting Dreams Of Carrion

Freitag, 04. Dezember 2020

Aus Norwegen, genauer geschrieben aus Stavanger, Rogaland, stammt das Trio von The Deviant, seit 2003 in aktiver Form unterwegs und veöffentlicht mit 'Rotting Dreams Of Carrion' ein ebenso formidables wie auch deren dritten full-length Gassenhauer.

Eine Maxi der tasmanischen Teufel namens Psycroptic liegt uns mit 'The Watcher Of All' vor, nebst dem Titeltrack noch mit dem zweiten Song namens 'A Fragile Existence' vor.

NOMINON - Yesterdeath

Freitag, 04. Dezember 2020

Old-School-Death aus Schweden, genauer gesagt aus Jonköping, vom Vierer namens Nominon, welche ihre Compilation 'Yesterdeath' tauften - ein wahrlich passender Titel - und sogleich hört man das leicht aniquierte Staubschäumchen auf den Songs, welcher als straighter Death-Metal mit Blastattacken so à la Unleashed, Dismember, Incantantion und Malevolent Creation ansprechen dürfen.

SOILWORK - A Whisp Of The Atlantic

Freitag, 04. Dezember 2020

Die Schweden aus Helsingborg, Skane, trumpfen ebenfalls mit einer EP auf und es scheint so, dass durch den Lockdown und der Angriff der Killerviren namens COVID-19, ein geklonter SARS-Virus, dass die 12'- und EP-Welle grassiert.

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account