Donnerstag, 06. Mai 2021

Metal Factory since 1999

Crazy-Beat

Auf ihrem zweiten Album musizieren die Italiener aus Mailand recht breitgefächert. Einerseits ziemlich düster, was die Gitarrenriffs angeht, dann wieder Prog Rock-mässig. Irgendwo zwischen The Gathering, Queensrÿche, Katatonia, Porcupine Tree und Tool.

JOE BONAMASSA – Royal Tee

Freitag, 23. Oktober 2020

Für die gesamte Kreativphase seines neuen Werkes «Royal Tee» zog Joe im Januar 2019 nach London. Geholfen bei den Songs haben ihm Bernie Marsden, Pete Brown und Jools Holland. Aufgenommen hat das Ganze Joes Stammproduzent Kevin Shirley in den legendären "Abbey Road" Studios.

AYREON – Transitus

Freitag, 25. September 2020

Willkommen in der Welt von Ayreon und seinem neuen Abenteuer. «Transitus», die fremde Dimension zwischen Himmel und Hölle. Hier landet Daniel 1884, nachdem er von seiner grossen Liebe Abby aus Versehen in seinem Haus durch umgefallene Kerzen verbrannte. Und er eben in Transitus beim Angel of Death landet.

SCARDUST – Strangers

Freitag, 30. Oktober 2020

Reden wir doch zuerst etwas über Frontfrau Noa Gruman, die meiner Meinung nach eine der vielseitigsten Stimmen des Pop, Rock, Metal und Klassik hat. Dazu prägt ihr Chor Hellscore das ganze Album.

Das neue Album der Super-Proggies gibts in drei Formaten. «The Breath Of Life», mit sechzig Minuten die kürzere Form des Albums, dann die "Extended Version" «Forevermore» mit längeren Songs im 2CD-Format mit neunzig Minuten.

SOEN – Imperial

Freitag, 29. Januar 2021

Überraschend hart startet die neue Scheibe der Schweden mit «Lumerian». Und wie man es kennt, wechseln auch hier wie bei den meisten Songs mehrmals die Harte und das Tempo.

Der Genesis-Veteran beehrt uns hier mit seinem neuesten musikalischen Abenteuer. Und hört Euch nur mal das Picking an beim Opener «Medina (The Walled City»). Was Steve hier auf seiner klassischen Gitarre zaubert, ist vom Feinsten.

BLACKFIELD – For The Music

Freitag, 04. Dezember 2020

Aviv Geffen, der ja durch seine Zusammenarbeit mit Steven Wilson bekannt wurde, kommt hier mit seinem sechsten Studioalbum um die Ecke. Uiii, aber was ist denn da passiert?

Zum 20. Bandjubiläum legen die Österreicher nun den zweiten Teil ihrer "Best Of"-Reihe nach 2007 nach. "Part 2" beschäftigt sich mit den Studioalben 5-10.

DANIEL TOMPKINS – Ruins

Freitag, 18. Dezember 2020

Der Opener «Wounded Wings» ist ein spannender, atmosphärischer, zum Teil mit wuchtigen Gitarren treibender Rock-Song, getragen von einer starken Stimme und macht Lust auf mehr. Der Tesseract-Frontmann geht hier mit griffigen hymnischen Melodien ins Rennen.

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account