Dienstag, 13. April 2021

Metal Factory since 1999

EPICA – Herzbluten ohne Konzerte

Ähnliche Artikel

  • IMPERIA – The Last Horizon IMPERIA – The Last Horizon

    Freunde von Symphonic Metal erhalten mit dem sechsten Album von Imperia ein kleines Meisterwerk. Dieses sollte unbedingt angehört, aber auf keinen Fall auf YouTube angeschaut werden.

  • DREAMS IN FRAGMENTS mit neuem Video zur neuen Single «By The Sea Forever» DREAMS IN FRAGMENTS mit neuem Video zur neuen Single «By The Sea Forever»
    von
  • EPICA – Omega EPICA – Omega

    An alle Epica-Fans da draussen, das Wort monumental ist nicht mal ansatzweise stark genug, um „Omega“ zu beschreiben.

  • EPICA veröffentlichen «Ωmegacoustic» Musikvideo EPICA veröffentlichen «Ωmegacoustic» Musikvideo
    von
  • EVERDAWN – Cleopatra EVERDAWN – Cleopatra

    Mit einem Namenwechsel von Midnight Eternal zu Everdawn geben sich die Symphonic Metaller einen Neubeginn. Von diversen Auseinandersetzungen und rechtlichen Streitigkeiten möchten sich Richard Fischer, Boris Zaks und Daniel Prestup sowie Mike Lepond (Symphony X) nicht unterkriegen lassen.

  • SIRENIA – Riddles, Ruins & Revelations SIRENIA – Riddles, Ruins & Revelations

    «Riddles, Ruins & Revelations» ist das zehnte Studioalbum der Symphonic Metal Band Sirenia aus Norwegen. Wie auch schon auf dem Vorgänger-Album «Arcane Astral Aeons», welches vor drei Jahren veröffentlicht wurde, spielen Sirenia stark mit Elektro-Elementen, die nun auf «Riddles, Ruins & Revelations» praktisch omnipräsent sind, ohne dabei ihre Vorliebe für symphonische Einlagen zu vernachlässigen.

  • PYRAMAZE – Epitaph PYRAMAZE – Epitaph

    Die dänischen symphonischen Heavy-Metaller schaffen es, mit ihrem siebten Album zu begeistern. Klingt bei den ersten Hördurchgängen noch alles sehr ähnlich, schleichen sie plötzlich Melodien ins Gehirn, die man nicht mehr so einfach los wird.

  • ELEINE – Dancing in Hell ELEINE – Dancing in Hell

    «Dancing in Hell» ist das dritte Studioalbum der Symphonic Metal Band Eleine aus Schweden. Mit diesem Werk steigt das Quartett in eine dunklere, härtere Richtung ein und produziert ein Werk, welches durch die hergestellte Dynamik in seinen Bann zieht.

  • SURMA – The Light Within SURMA – The Light Within

    Surma wurde vor zwei Jahren unter Gitarrist Heri Joensen (Tyr) und Sängerin Viktorie Surmøvá, die beide in Bohemian Metal Repsody zu hören sind, gegründet und mit «The Light Within» wird das Debut-Album der Symphonic Metal Band vorgestellt. «The Light Within» soll dem Zuhörer Hoffnung und Optimismus verleihen, egal in welcher Situation man sich auch befindet.

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account