Samstag, 27. November 2021

Metal Factory since 1999

Search results

Was 2013 als Coverband begann, fand 2019 einen ersten Höhepunkt, als das Debüt-Album «Mama Said Rock Is Dead» der deutschen Glam Rock-Formation Rang 24 der heimischen Charts erklomm.

Das hinter einem Debüt-Album nicht immer zwingend junge Wilde stehen müssen, sondern auch grausam wütende Routiniers, die ihre Instrumente in bestechender Art und Weise beherrschen, demonstrieren Scarabreed eindrücklich.

DRAGONY – Viribus Unitis

Freitag, 15. Januar 2021

Wie war das eigentlich damals mit Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Sisi? Wenn es nach der österreichischen Symphonic/Power Metal-Formation Dragony und ihrer neuen Platte „Viribus Unitis“ geht, definitiv anders als bisher angenommen.

Erster ausgeatmeter und gespielter Ton auf 'Songs Of Flesh And Decay' und die Kompassnadel weist nach Schweden.

Zum 20. Bandjubiläum legen die Österreicher nun den zweiten Teil ihrer "Best Of"-Reihe nach 2007 nach. "Part 2" beschäftigt sich mit den Studioalben 5-10.

Alan Nemtheanga Averill ist ein bekennender Traditionalist, egal, ob man dies auf seine Hauptband Primordial bezieht oder auf seine Doom Metal-Band Dread Sovereign, auf deren dritten Langeisen die alchemistischen Experimente des Isaac Newton thematisiert werden, welche dieser bedingt durch den damaligen Zeitgeist im Verborgenen durchführen musste.

THE MAGIK WAY – Il Rinato

Freitag, 15. Januar 2021

Ich habe mir die Scheibe der italienischen Okkultisten angehört, und jetzt prangt ein grosses Fragezeichen auf meiner Stirn. Rituelle, okkulte Musik nennen sie ihr Genre, damit bin ich absolut einverstanden. Aber diese Scheibe ist gelinde gesagt speziell. 

BHLEG – Ödhin

Freitag, 15. Januar 2021

Ödhin ist das dritte Album der schwedischen Black Metal Band Bhleg. Die Zweimannband gibt es nun schon seit acht Jahren und ich werde nicht so ganz schlau aus ihnen.

FIREFORCE – Rage Of War

Freitag, 15. Januar 2021

Die Belgier Fireforce verkünden mit diesem Album die zurzeit äusserst wichtige Botschaft, dass man aus einer Krise massiv gestärkt hervorgehen kann. Das neue Album macht zumindest viel Laune.

VOODOO CIRCLE – Locked & Loaded

Freitag, 15. Januar 2021

Halleluja! David Readman (Pink Cream 69) ist zurück und bringt Voodoo Circle wieder die Magie, welche die Band auf den ersten vier Scheiben («Voodoo Circle», «Broken Heart Syndrom», «More Than One Way Home», «Whisky Fingers») ans Tageslicht brachte.

WEDGE – Like No Tomorrow

Samstag, 16. Januar 2021

Ein Fuzz ‘n’ Roll-Powertrio aus Berlin, das hatten wir doch irgendwie schon mal, oder? Spass beiseite, mögen Wedge genauso rückwärtsgewandt sein wie ihre prominenten Brothers in Arms Kadavar, klingen sie unterm Strich dann doch ziemlich anders.

CONSTRAINT – Dead End

Samstag, 16. Januar 2021

Fünf Jahre sind seit der letzten Constraint-Veröffentlichung „Between War And Terror“ vergangen und die Fans dürfen sich endlich über neues Material freuen.

BE THE WOLF - Torino

Sonntag, 17. Januar 2021

Nach dem recht erfolgreichen Vorgänger im Jahr 2018 ist die italienische Hard Rock Truppe mit einem eher nach dem alten selbst klingenden Neuling zurück.

STARIFIED - Fat Hits

Sonntag, 17. Januar 2021

Dachte zuerst, dass ich hier eine "Best Of" vorliegen habe. Scheint aber ein vollwertiges Album zu sein, so kann man sich täuschen.

ELLENDE – Triebe (EP)

Sonntag, 17. Januar 2021

Ellende war eine meiner absoluten Einstiegsdrogen in den DSBM und auch lange eine meiner Lieblings Black Metal Bands.

KABBALAH – The Omen

Dienstag, 19. Januar 2021

Und wieder eine Band, die offensichtlich lieber die Musik für sich sprechen lässt anstatt mit Informationen um sich zu werfen. Trotz Internet-Präsenz konnte ich nur sehr wenig über Kabbalah herausfinden.

Die Folk Rock Band Krayenzeit liefert mit «Staub und Tränen – Teil 1: Aus der Asche…» ein Album, das von Kontrast geprägt ist: Einerseits machen sie mit ihrer aufmüpfigen, energiereichen Musik gute Stimmung, andererseits berühren sie mit wunderschönen Melodien das Herz.

HOLY MOTHER – Face This Burn

Mittwoch, 20. Januar 2021

Sie haben sich wieder gefunden. Ist es nun eine Reunion, oder das Comeback nach einer längeren Pause? Spielt keine Rolle, denn Drummer James Harris und Wundersänger Mike Tirelli haben nach 2003 endlich wieder ein Album veröffentlicht.

Es dürfte kaum einen Hardrock-Fan geben, dem die Daisies unbekannt sind und die bisher kreativste Phase zwischen 2015 und 2019 ungewürdigt liess.

ASPHYX – Necroceros

Donnerstag, 21. Januar 2021

Mit dem 10. Studioalbum, nebst zig weiteren Veröffentlichungen in verschiedenen Formen, sind die niederländischen Urgesteine Asphyx mit eben besagtem Release namens 'Necroceros' ihrem stets doomig gehaltenen Death-Metal mit leichtem Thrash-Metal-Einschlag über all die Jahre, seit 1987 aktiv, treu geblieben.

THERION – Leviathan

Donnerstag, 21. Januar 2021

Nachdem die Schweden 2018 mit der dreistündigen Metal-Oper «Beloved Metalchrist» ihre Fans verblüfft haben, kehren sie nun mit ihrem siebzehnten (!) Studioalbum «Leviathan» wieder in den gewohnten Rahmen einer Stunde zurück.

Debutalbum? Hui, immer eine Lotterie. Mit diesem neuen Werk aber ist es aber gar nicht mal so übel.

Mit dem dritten Album biegen Kickin Valentina um die Ecke und wollen uns allen die Rache des Rocks um die Ohren hauen. Dass der Vierer den rotzigen Hard Rock und die gestreckte Mittelfinger "leckt mich am Arsch" Mentalität schon mit der Muttermilch ausgesaugt hat, weiss man nicht erst seit diesem Album.

NERVOSA – Perpetual Chaos

Freitag, 22. Januar 2021

Die brasilianische All-Female-Thrash-Combo Nervosa ballert im neuen Line Up alles weg!

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account